SEK-Rat wählt neue Verantwortliche

Leiter des Bereichs Studien (Theologie und Sozialethik) und Beauftragter für internationale Beziehungen vom Rat gewählt

An seiner Ratssitzung vom 23. und 24. Januar 2002 hat der Rat des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK Prof. Dr. Hans-Balz Peter als Leiter des Bereiches Studien (Theologie und Sozialethik) gewählt. Dieser Bereich wurde durch die Organisation 2001 neu geschaffen und umfasst auch die Tätigkeit des Instituts für Sozialethik des SEK, dessen Leiter Peter seit 30 Jahren ist. Er wird seine neue Aufgabe per sofort übernehmen.

Als Beauftragten für internationale Beziehungen wählte der Rat Pfarrer Serge Fornerod, bisher Verantwortlicher für den Europa-Dienst im Bureau Romand von HEKS/EPER in Lausanne. Fornerod wird seine Stelle voraussichtlich am 1. Juli 2002 antreten, derweil Pfarrer Hartmut Lucke, der seit 15 Jahren für die internationalen Beziehungen verantwortlich ist, Ende Mai in Pension gehen wird.

Verfasser: 
SEK - Rat