Evangelisch präsent

Die evangelischen Kirchen sind in der Öffentlichkeit sichtbar und hörbar.

Der Kirchenbund nimmt Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen.

Der Kontakt zu Bundesbehörden, Verbänden und Parteien dient dazu, die kirchlichen Anliegen zu vertreten. Ausgewählte Institutionen werden durch die Entsendung von Mitarbeitenden unterstützt. Dazu gehört die eidgenössische Kommission gegen Rassismus und die nationale Ethikkommission.

Der Kirchenbund unterstützt die eigenverantwortliche Gestaltung des Lebens.

Die Suche nach persönlichen Antworten auf Lebensfragen gehört zum modernen Leben. Evangelische Positionen zu Themen wie Anfang und Ende des Lebens, Familie, Ehe und Partnerschaft unterstützen die Meinungsbildung.

Der Kirchenbund setzt sich ein für den rechten Gebrauch der irdischen Güter.

Der Kirchenbund fordert für alle Bewohner und Bewohnerinnen des Landes eine angemessene Teilhabe am gesellschaftlich erarbeiteten Wohlstand. Wichtige Massstäbe sind die Geschlechter- und Generationengerechtigkeit.